AGB

(für den Download der AGB als PDF bitte hier klicken)

Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Rat.geber GmbH und den Kunden. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Fassung. Die AGB gelten für sämtliche Warenlieferungen (Bücher, Broschüren, Zeitschriften, CD-ROMs, Software u. ä.) und sowohl für telefonische/schriftliche Bestellungen als auch für Bestellungen über das Internet. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Kunden werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn Rat.geber GmbH ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zustimmt.

Vertragsschluss

Mit der Bestellung der Ware erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Rat.geber GmbH ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang anzunehmen.

Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt werden. Rat.geber GmbH behält sich vor, das Vertragsangebot des Kunden, z.B. bei fehlender Bonität, abzulehnen. Bei Bestellungen, die über das Internet eingehen, wird der Zugang der Bestellung automatisch per E-Mail bestätigt. Die Bestellbestätigung stellt keine verbindliche Annahme des Angebotes dar.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Bei neu aufgelegten Werken wird grundsätzlich die Neuauflage geliefert. Ist das bestellte Werk noch nicht erschienen, wird die Bestellung vorgemerkt.

Sobald wir Ihre Bestellung mit unserer Auftragsbestätigung bestätigt haben, beträgt die Lieferzeit i.d.R. 4 Werktage (Standardversand).

Üblicherweise können Sie bei Bestellungen eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse angeben.

Bei Bestellungen aus dem Sortiment der Büchergilde Gutenberg können wir die bestellte Ware ausschließlich an die Adresse des Büchergilde-Mitglieds ausliefern.

Nichtverfügbarkeit

Bei Warenlieferungen wird der Kunde im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur zeit- oder teilweisen Verfügbarkeit der Ware i.d.R. am nächsten Werktag informiert. Bereits vom Kunden erbrachte Vorleistungen werden in diesen Fällen zurückerstattet. Die Berechtigung der Rat.geber GmbH zur Teillieferung bleibt davon unberührt.

Preise

Es gelten die Verkaufspreise zum Zeitpunkt der Lieferung.

Porto- und Verpackungskosten

Die Versandkosten betragen für Buchbestellungen bei einem Warenwert von unter 20,00 Euro 3,00 Euro.

Ab einem Buchwarenwert von 20,00 Euro erhalten Sie Ihre Lieferung versandkostenfrei (Standardversand). Auf ausdrücklichen Wunsch ist gegen Kostenerstattung eine andere (z. B. schnellere) Versandart möglich.

Für ver.di-Organisationen ist der Buchversand bei Bestellung auf Rechnung kostenfrei.

Versandkosten für ver.di-Kaffee-Bestellungen sind vom Gewicht abhängig:
bis 5kg: 6,50 Euro
bis 10kg: 8,00 Euro
über 10kg: 9,50 Euro

Bei Abholung fallen keine Versandkosten an. Etwaige angezeigten Versandkosten werden beim Bezahlvorgang wieder abgezogen. Eine persönliche Abholung in unserem Geschäft (Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin) ist i.d.R. von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr möglich, freitags von 10.00 bis 14.00 Uhr.

 

Widerrufsrecht

Die Bestellung kann innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Kaufsache ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Die Frist beginnt frühestens mit Kenntnisnahme dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen und kann schriftlich (Brief, E-Mail oder Fax) oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Die Widerrufserklärung bzw. die Rücksendung der Ware ist zu richten an:

Rücksendeanschrift:
der buchladen im ver.di-Haus
Rat.geber GmbH
Bona-Peiser-Weg 4
10179 Berlin

Fax: 030/6956-3163

E-Mail: derbuchladen@ratgeber-gmbh.de

Eine ausführliche Widerrufsbelehrung finden Sie im Anschluss an die AGB.

Rückgabe der Ware

Im Falle eines schriftlichen Widerrufs sind Sie verpflichtet, bereits erhaltene Waren unverzüglich, spätestens innerhalb einer Frist von 7 Tagen zurückzusenden.

Kosten der Rücksendung

Der Kunde darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als »neu« verkauft werden kann, hat der Kunde zu tragen. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei entsiegelter Software oder CDs (Audio- oder Videoaufzeichnungen).

Die Kosten der Rücksendung trägt bei Ausübung des Rückgaberechts bei einem Bestellwert bis zu 40,00 Euro der Kunde, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten Ware. Bei einem Bestellwert über 40,00 Euro hat der Kunde die Kosten der Rücksendung nicht zu tragen.

Eigentumsvorbehalt

Rat.geber GmbH behält das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Düsseldorf. Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist ebenfalls Düsseldorf.

Sitz der Gesellschaft

Rat.geber GmbH
Mörsenbroicher Weg 200
40470 Düsseldorf

Geschäftsführer: Doreen Lindner, Gerhard Noll
Amtsgericht Düsseldorf HRB 59238
Finanzamt Düsseldorf-Nord St.-Nr. 105/5839/1625
Ust-IDNr.: DE 118603168

(Stand: 05.09.2016)

 

Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu (§ 312 c ff. in Verbindung mit § 355 BGB). Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung gemäß § 312 d in Verbindung mit § 355 Abs. 2 BGB innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

der buchladen im ver.di-Haus
Rat.geber GmbH
Bona-Peiser-Weg 4
10179 Berlin

Fax: 030/6956-3163
E-Mail: derbuchladen@ratgeber-gmbh.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

– Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Darüber hinaus besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

Außerdem besteht ein Widerrufsrecht nicht beim Abschluss von Zeitschriften-Abonnements, sofern der Wert des Abonnements 200,00 Euro nicht übersteigt, sowie bei der Lieferung einzelner Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

 

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Einhaltung von Sicherheitsstandards sind für uns besonders wichtig. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halten uns an die Regelungen der Datenschutzgesetze. Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz in der Bundesrepublik Deutschland. Ihre Daten werden bei uns gewissenhaft vor Missbrauch, Verlust oder einem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie umfassend darüber aufklären, in welchem Umfang und zu welchem Zweck personenbezogene Daten bei uns erhoben und verwendet werden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten und bestimmbaren natürlichen Person. Dazu gehören Informationen wie etwa Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten

Bei einem Besuch unserer Webseite speichert der Webserver die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners (IP-Adresse oder Domain-Name), die besuchten Webseiten, das Datum und die Dauer des Zugriffs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browsers sowie die Webseite, von der aus Sie unsere Webseite besuchen (Nutzungsdaten). Diese Daten werden nur erhoben oder verwendet, soweit dies erforderlich ist, um unser Internetangebot zu ermöglichen.

Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, wie zum Beispiel im Rahmen einer Registrierung für den Versand von Newslettern, einer Bestellung oder einer Anfrage per Kontaktformular. Ihre personenbezogenen Daten werden ansonsten von uns nur erhoben oder verwendet, sofern dies für die inhaltliche Ausgestaltung oder für die Änderung eines Vertragsverhältnisses (z.B. Buchbestellung) zwischen Ihnen und uns erforderlich ist. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über Produktangebote zu informieren, die für Sie nützlich sind.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann an Dritte übermittelt oder weitergegeben, wenn Sie vorher eingewilligt haben oder dieses für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. So kann es zum Beispiel notwendig sein, dass wir bei Bestellungen Ihre Adresse und Ihre Bestell- bzw. Buchungsdaten an unsere Lieferanten oder Versender weiterleiten.

Cookies

Um den Funktionsumfang der Webseite zu erweitern und die Nutzung für Sie möglichst einfach zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Ein Cookie ist eine Datei, mit deren Hilfe während Ihres Besuchs auf unserer Webseite nutzerbezogene Daten kurzfristig auf Ihrem PC gespeichert werden. So können Sie zum Beispiel während eines Bestellvorgangs den Warenkorb benutzen.

Dabei bleiben Ihre Eingabedaten so lange auf unserer Webseite vorhanden, bis die Buchung abgeschlossen ist..

Sie haben die Möglichkeit, das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Safari, Google Chrome u.a.) zu verhindern.

Sicherheit

Falls Sie uns per E-Mail kontaktieren möchten, weisen wir darauf hin, dass der Inhalt der E-Mail unter Umständen von Dritten eingesehen werden kann und deshalb die Vertraulichkeit der von Ihnen übermittelten Informationen nicht immer sichergestellt ist. Deshalb sollten Sie vertrauliche Informationen möglichst auf dem Postweg an uns senden.

Technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen stellen sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff geschützt sind. Alle unsere Beschäftigten sind auf das Bundesdatenschutzgesetz und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Auskunftsrecht

Als Nutzer unserer Webseite haben Sie das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Ihre Person (z.B. Name, Adresse) gespeichert worden sind. Diese Informationen werden wir Ihnen nach einer schriftlichen Anfrage gerne übermitteln.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Es kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen („Links“) zu anderen Internetseiten, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden. Alle auf dieser Webseite genannten Produktnamen, Produktbezeichnungen und Logos sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber. Wir behalten uns das Recht vor, zukünftig diese Datenschutzerklärung zu verändern und ggf. den neuen gesetzlichen Vorgaben anzupassen.

(Stand: 27.04.2015)

Neue EU-Verordnung ab 09.01.2016

Am 09.01.2016 trat die Verordnung mit der (EU) Nr. 524/2013, zur „Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten“ in Kraft.

Diese sogenannte ODR-Verordnung (Online Dispute Resolution) hat das Ziel, eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Möglichkeit zur Beilegung von Streitigkeiten zu schaffen. Diese Streitigkeiten können sich aus dem grenzüberschreitenden Online-Verkauf von Waren oder der Bereitstellung von Dienstleistungen innerhalb der gesamten EU ergeben.

Das Ziel dieser Verordnung soll durch die Einrichtung einer Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) auf EU-Ebene und die Regelung der Zusammenarbeit mit den nationalen Stellen für die alternative Streitbeilegung erreicht werden.

Wir als Händler sind daher ab 9. Januar 2016 verpflichtet, unsere Kunden auf die Existenz dieser Plattform zur Online-Streitbeilegung hinzuweisen.

Zur Plattform gelangen Sie wie folgt:  http://ec.europa.eu/consumers/odr